Die Messtechnik wird bei Bauobjekten immer dann angewendet, um möglichst zerstörungsfrei einen baulichen Sachverhalt beurteilen zu können. Die Feuchtigkeitsmessung zählt hier zu den sogenannten Klassikern. Mit der Messtechnik können augenscheinliche Verdachtsmomente bestätigt oder ausgeschlossen werden.

Folgende Messtechnik steht zur Verfügung

  • Feuchtigkeitsmessgerät (Fabrikat Gann)
  • Thermografie-Aufsatz (Fabrikat Flir)
  • Thermo-Hygrometer (Fabrikat Gann)
  • Infrarotthermometer (Fabrikat Wöhler)
  • Anemometer (Fabrikat Testo)
  • Datenlogger (Fabrikat Testo)
  • Lasermessgeräte (Fabrikate Leica und Stabila)
  • Kreuzlaser (Fabrikat Pattfield)

 

<< zurück

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.