Die Messtechnik wird bei Bauobjekten immer dann angewendet, um möglichst zerstörungsfrei einen baulichen Sachverhalt beurteilen zu können. Die Feuchtigkeitsmessung zählt hier zu den sogenannten Klassikern. Mit der Messtechnik können augenscheinliche Verdachtsmomente bestätigt oder ausgeschlossen werden.

Folgende Messtechnik steht zur Verfügung

  • Feuchtigkeitsmessgerät (Fabrikat Gann)
  • Thermografie-Aufsatz (Fabrikat Flir)
  • Thermo-Hygrometer (Fabrikat Gann)
  • Infrarotthermometer (Fabrikat Wöhler)
  • Anemometer (Fabrikat Testo)
  • Datenlogger (Fabrikat Testo)
  • Lasermessgeräte (Fabrikate Leica und Stabila)
  • Kreuzlaser (Fabrikat Pattfield)

 

<< zurück

Jetzt auch Drohneneinsatz!